Posted by on Jan 20, 2016 in , | Keine Kommentare

Torben Tietz – Singer/Songwriter mit internationalem Sound

Torbens Musik ist geprägt von den vielen Orten, an denen er bereits seine Zelte aufgeschlagen hat. Von Augsburg über Nürnberg zog es den 28 jährigen Künstler nach Lissabon und London bis er vor einigen Jahren Hamburg als neue Heimat für sich und seine Musik erkoren hat.

Viel braucht der Singer/Songwriter nicht um seine englischsprachigen Songs zum Leben zu erwecken. Seine facettenreiche, ausdrucksstarke Stimme wird harmonisch eingebettet in ungewöhnliches, experimentierfreudiges und weitläufiges Spiel mit seiner Gitarre. Immer steht dabei der Song im Vordergrund, mit Texten die melancholisch sind und doch optimistisch bleiben. Seinem sehr liebevollen und gereiften Songwriting merkt man an, dass Torben ein Getriebener ist, der einfach Musik machen muss, der sich kein anderes Leben vorstellen kann.

In seinen Liedern singt er von der Zweisamkeit, dem Alleinsein, von Menschen und Gefühlen, er wirkt jedoch nie platt oder gekünstelt. Er steht damit in der Tradition von Künstlern wie Glen Hansard, Ben Howard und den frühen Bon Iver, jedoch ohne zu imitieren. Mit jeder Note spürt man das Herzblut, die Emotionalität und die Ehrlichkeit, die der Künstler in seine Musik legt. Er hat mit den Jahren seinen unverwechselbaren Stil gefunden ohne auf der Stelle zu treten.

Die erste EP ‚House in the woods‘ erschien 2013 in London. Es folgten Tourneen durch Deutschland und England, seine Songs wurden u.a. bei Bayern3 Radio, EgoFM und englischen Sendern gespielt. Drei Jahre später erschien mit ‚We are alright‘ die zweite EP und führte zu noch mehr Live-Konzerten in Deutschland, Portugal, England und Italien. Es folgten Shows auf Festivals uns Support Slots für u.a. Rainer von Vielen oder Tom Klose.